Für den Wahlkreis München Land

Digitalisierung

Digitalisierung bedeutet für mich vor allem Chancen. Meine Vision ist der digitale Landkreis, in dem jeder Bürger von der globalen Vernetzung profitieren kann. Dafür jedoch muss die Politik die Weichen stellen. Konkret will ich:

Breitbandausbau im Landkreis:

  • Wann immer eine Straße aufgegraben wird, sollen Glasfaser oder wenigstens Leerrohre verlegt werden
  • Freies WLAN in den Landkreis-Bussen
  • Breitbandanschluss muss schon bei der Planung neuer Flächen berücksichtigt werden

Schulen ans Netz bringen:

  • digitale Technik sinnvoll an Schulen einsetzen statt verbieten

Verwaltungen ans Netz bringen:

  • Was Online erledigt werden kann, muss auch angeboten werden
  • Offene und freie Standards, Formate und Protokolle
  • Digitale Verwaltung für höhere Effektivität

Gründerszene fördern: „Netz.Werk“:

  • Einrichtung von Gründerzentren
  • Schaffung von Co-Locations
  • öffentliche Aufträge vor Allem an Gründer aus der Region

Wohnraumpolitik

Gerade durch die angespannte Situation auf dem Wohnungsmarkt im Großraum München muss die Politik hier umdenken. Da dieser Druck – insbesondere durch Zuzug – auch Familien aus der Region zu schaffen macht, muss dieses Problem auf der Angebotsseite gelöst werden. Dabei ist es mein Ziel, den Charakter unseres Landkreises zu erhalten. Konkret will ich:

Schaffung von neuem Wohnraum:

  • Erhöhung der jährlichen Abschreibung von 2% auf 3%
  • Mietpreisbremse abschaffen, sie verhindert notwendige Investitionen
  • Zweckbindung der Bundesmittel zur Wohnbauförderung

Soziale Wohnraumpolitik:

  • Ausweitung von Einheimischenmodellen
  • 1:1-Umsetzung der EU-Wohnimmobilienkreditrichtlinie

Verkehrspolitik

Mobilität ist ein Schlüsselthema im Landkreis München. Angesichts des Bevölkerungszuwachses drohen Engpässe auf Straßen und Schienen. Deshalb möchte ich schon heute anpacken und die Weichen für eine zukunftsgerechte Infrastruktur stellen. Ich wehre mich gegen alle Versuche, Individualverkehr und ÖPNV gegeneinander auszuspielen. Wir brauchen beides! Konkret will ich:

Bedarfsgerechte Infrastruktur für den Individualverkehr:

  • Neue Straßen, insbesondere zur Entlastung der innerörtlichen Knotenpunkte
  • Ringschluss der A99 durch eine naturverträgliche Tunnellösung nach neuestem Standard
  • Intelligente Ampeln
  • Ausbau des Radnetzes – Fahrradschnellwege Richtung Stadt München und ein Radl-Ring
  • Ausbau der Ladestationen für E-Mobilität
  • Bau der dritten Start- und Landebahn am Flughafen München

Investitionen in den ÖPNV:

  • durchgängigen 10-Minuten-Takt aller S-Bahnen, in dicht besiedeltem Gebiet auch durch Tunnellösungen bei der Schienenführung
  • Ringbus, der tangential die Landkreisgemeinden verbindet
  • Prüfung der bedarfsgerechten Verlängerungen von U- und Trambahnen in den Landkreis

Infrastruktur auf neuestem Stand:

  • freies WLAN im ÖPNV
  • Lärmschutzmaßnahmen, insbesondere im Zuge der A99 und der B471
  • komplette Barrierefreiheit im ÖPNV